Niederlande

Arbeiten im Gesundheitswesen in den Niederlanden? Bei TMI sind Sie richtig! TMI wurde 2001 in Amsterdam in den Niederlanden gegründet. Heute haben wir auch Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz, den Vereinigten Arabischen Emiraten und den Niederländischen Antillen. Lesen Sie hier mehr über die Arbeit und das Leben in den Niederlanden.

Arbeiten im Gesundheitswesen in den Niederlanden? Fragen Sie TMI!

Unser Unternehmen, TMI, wurde im Jahr 2001 in Amsterdam in den Niederlanden eröffnet. Als holländisches Unternehmen vermitteln wir natürlich nationales und internationales medizinisches und paramedizinisches Personal innerhalb der Niederlande. Jedoch vermitteln wir auch erfolgreich Personal nach Deutschland, in die Schweiz, den Mittleren Osten, die Niederländischen Antillen, das Vereinigte Königreich und Irland. Als Personalpartner ist es uns wichtig, dass die von uns vermittelten Kandidaten in Einrichtungen mit sehr guten Arbeitsbedingungen tätig sind. Unser Team an Account Managern und Recruitern setzt sich tagtäglich dafür ein, medizinisches und paramedizinisches Personal bei ihrem nationalen oder auch internationalen Karriereschritt zu begleiten.

Da es in den Niederlanden einen Mangel an Zahnärzten und -ärztinnen gibt, vermitteln wir diese sehr häufig. Abgesehen davon sind Zahnärzte in den Niederlanden hoch angesehen und genießen ausgezeichnete Arbeitsbedingungen. Viele Zahnärzte sind in einem Angestelltenverhältnis tätig, da die Verdienstmöglichkeiten hoch sind.

Was erwartet Sie in den Niederlanden?

Die Niederlande sind ein kleines Land, jedoch sind die Einwohner dafür umso aufgeschlossener. Das Land ist bekannt für die hohe Toleranz die hier gelebt wird. Für die Menschen zählen die Leistungen, die jemand erbringt und nicht das Land, aus dem er oder sie kommt. In niederländischen Unternehmen herrscht grundsätzlich eine sehr gute Arbeitsatmosphäre. Sie sind bekannt für flache Hierarchien und geben jedem die Chance, einen eigenen Beitrag zu leisten.

Das Leben in den Niederlanden:

Lebenserhaltungskosten

Die Lebenserhaltungskosten sind verglichen mit Deutschland etwas teurer. Jedoch gibt es hier große Unterschiede zwischen dem Leben in der Stadt und auf dem Land. In den Städten ist es manchmal nicht einfach, einen günstigen Wohnraum zu finden. Jedoch sind die Niederlande ein kleines Land. Mit dem Auto kann man das Land innerhalb weniger Stunden durchqueren. Bei Bedarf kann man also am Land wohnen und in die Stadt pendeln. Vor allem in den Städten ist es eher üblich, eine Wohnung zu mieten als zu kaufen.

Die Preise für Lebensmittel unterscheiden sich je nach Geschäft. Es gibt zahlreiche Supermarktketten und in vielen Dörfern und Städten finden auch Wochenmärkte statt, auf denen frische Lebensmittel, Kleidung und andere Waren angeboten werden. Hier sind die Waren häufig günstiger als in den Supermärkten oder Kleidergeschäften.

Die Gebühren für Ihre Krankenversicherung müssen Sie in den Niederlanden selbstständig einzahlen. Den Umfang der Versicherungsleistungen bestimmen Sie dabei selbst und die Versicherungsprämie ist unabhängig von Ihrem Einkommen.

Öffentlicher Verkehr

Das öffentliche Verkehrssystem ist in den Niederlanden sehr gut ausgebaut. Außerdem ist das Radfahren in den Niederlanden beliebt. Es gibt hier ein großes Netz an Radwegen und besonders in der Stadt kommt man mit dem Fahrrad am schnellsten voran.

Freizeitgestaltung

Generell gibt es sehr viele Orte und Plätze, die man während eines Aufenthalts in den Niederlanden erkunden sollte. An freien Tagen bieten sich beispielsweise Ausflüge an den Strand oder in die Hauptstadt an. Zudem ist es empfehlenswert, einem Sportverein beizutreten oder an anderen sozialen Aktivitäten teilzunehmen, um neue Leute und Freunde kennen zu lernen.

Worauf müssen Sie achten?

Diese Punkte sollten Sie vor Ihrem Umzug in die Niederlande auf jeden Fall bedenken:

  • - Krankenversicherung (wird selbstständig einbezahlt)
  • - Bankkonto
  • - Unterkunft
  • - Anmeldung bei der Gemeinde
  • - Bürgerservicenummer (BSN-Nummer)

Als holländisches Unternehmen wissen wir über die Lebensumstände und die organisatorischen Aufwände in den Niederlanden natürlich bestens Bescheid. Fragen Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner bei TMI. Wir helfen Ihnen gerne!

oder

Kontaktieren Sie unsere Personalvermittler

Paul Steur
Wenn Sie diese Website besuchen, stimmen Sie mit der Platzierung von Cookies zu. Weitere informationen Nachricht ausblenden