Tag für Tag kümmern Sie sich um pflegebedürftige Menschen, stecken all ihre Aufmerksamkeit, Fürsorglichkeit und Ihr Interesse in Ihren Beruf. Schnell verlieren die eigenen Bedürfnisse dabei ihre Priorität.

Daher unser Appell an alle Pflegekräfte: Nur wer auf seine eigene Gesundheit Acht gibt, kann eine sichere Pflege gewährleisten!

Der Zeitdruck im Pflegealltag ist hoch, welcher sich meist, zum Nachteil der Pflegekräfte, in Form von Angespanntheit bemerkbar macht. So sollten Sie als Pflegekraft stets im Auge behalten, dass Sie sportliche Aktivitäten regelmäßig in Ihren Alltag miteinbinden.

Doch das ist meist leichter gesagt als getan! Solange Ihnen der Sport keinen Spaß bereitet, können Sie ihn auch nicht nutzbringend in Ihren Alltag integrieren. Daher raten wir Ihnen bereits zu Beginn; Sport viel mehr als ein Ventil anzusehen, welches Ihnen dabei hilft Druck abzubauen und den Arbeitsalltag hinter sich zu lassen.

Wir möchten Ihnen mithilfe dieses Blogbeitrages zeigen, wie Sie die richtige Sportart für sich finden und langfristig Spaß am Sport finden. Dafür sollten Sie besonders darauf achten, welchem Sporttypen sie angehören. Anhand dessen finden Sie heraus, welche Sportart für Sie am passendsten ist.

Doch warum ist besonders für Pflegekräfte Sport so wichtig?

Eins steht fest; als Pflegekraft fehlt es Ihnen keinesfalls an Bewegung – ganz im Gegenteil!

Der Grund weshalb Sie regelmäßig Sport treiben sollten, liegt darin, dass Ihr Körper aufgrund des hohen Stresslevels permanent Kortisol ausschüttet. Die dauerhafte Ausschüttung von Kortisol kann verheerende Folgen auf Ihren Körper haben und sich in zahlreichen Erkrankungen äußern. Die einzige Möglichkeit das Stresshormon bedeutend zu minimieren ist das Treiben von Sport.

 

 

Welcher Sport-Typ passt am besten zu Ihnen?

Der Naturbegeisterte

 

Als naturbegeisterter Typ lieben Sie die Umgebung von grünen Wäldern, Wiesen und machen auch gerne mal etwas längere Spaziergänge – rund um bereitet es Ihnen am meisten Spaß, aktiv Sport im Freien zu betreiben und dabei so richtig ins Schwitzen zu kommen. In Fitnessstudios oder in isolierten Umgebungen Sport zu treiben, bringt Ihnen hingegen keine Freude. Das hat zur Folge, dass Sie schnell die Lust am Sport verlieren.

Sie sind nicht daran interessiert, große Wettkämpfe zu bestreiten oder sich mit anderen im Sport zu messen. Lieber bestimmen Sie selbst Ihr Tempo und setzen sich gegebenenfalls kleinere Erfolge als Ziel.

Am besten eignen sich für Sie Sportarten, die im Freien stattfinden und gepaart sind mit ausreichend Action. Aber Sie dennoch nicht nach den ersten 10 Minuten aus der Puste kommen lassen. Probieren Sie es mit Wandern, Radfahren, Joggen oder vielleicht auch Klettern. Bei diesen Sportarten können Sie ganz individuell für sich entscheiden, wie intensiv Sie den Sport ausüben möchten.

Sie brauchen mehr Action?

Dann probieren Sie es doch mal mit Geo-Caching, Rudern oder Inlineskaten.

 

 

Der Wettkämpfer

 

Wenn es um Sport geht, brauchen Sie eine Herausforderung! Sie lieben es zu gewinnen und möchten am liebsten immer einer der Besten sein oder zumindestens immer ganz vorne mitschwimmen.

Sie haben stets ein klares Ziel vor Augen und möchten möglichst große Erfolg zurücklegen.

Durchaus eine sehr positive Eigenschaft von Ihnen, denn diese erleichtert es Ihnen, den Spaß am Sport nicht so schnell zu verlieren – sofern Sie den richtigen Sport ausüben. Wettkämpfe bereiten Ihnen den Kick, den Sie zum Sport treiben benötigen!

Sofern diese Eigenschaften auf Sie zutreffen, zögern Sie nicht lange und denken Sie darüber nach, Mannschaftssport zu betreiben oder einem Sportverein beizutreten. Vor allem im Mannschaftssport werden regelmäßig Wettkämpfe mit anderen Mannschaften bestritten. Dabei müssen Sie nicht unbedingt einem Fußballverein beitreten. Sie können Mannschaftssport auch zum Beispiel in Volleyball, Badminton, Handball oder Basketball betreiben.

Sollten Sie es allerdings bevorzugen Wettkämpfe für sich alleine zu bestreiten, werden Sie sicherlich in Marathons Ihren Reiz finden.

 

 

Der Ausgeglichene

 

Als ausgeglichener Sport-Typ gehören Sie zu den Menschen, die es lieber etwas entspannter angehen und nach einem stressigen Alltag nicht noch irgendwelche lästigen Sportaktivitäten nachgehen wollen.

Ihnen ist es auch nicht wichtig sportliche Erfolge zu erzielen, sondern wollen vielmehr Sport treiben, um Stress abzubauen oder Ihrem Körper etwas Gutes zu tun. Sicherlich haben Sie schon zahlreiche Sportarten ausprobiert, allerdings hat Ihre Motivation für den Sport nie lange angehalten. Sie brauchen eine Sportart, die Sie bequem von zu Hause oder vielleicht auch in Ihrem Garten ausüben können.

Wir empfehlen Ihnen es einmal mit Yoga, Pilates, Tai Chi oder Hoola Hoop zu versuchen.

Gelegentlich können Sie auch direkt nach einem stressigen Pflegealltag einige Bahnen schwimmen oder abends einen längeren Spaziergang machen. Wichtig ist allerdings, dass Sie sich nicht unter Druck setzen, denn sonst verlieren Sie schnell den Spaß am Sport.

 

 

Der Kommunikative

Alleine regelmäßig Sport treiben, kommt für Sie überhaupt nicht in Frage!

Sie bevorzugen es lieber mit einem Partner Ihrer Wahl oder in einer Gruppe sportliche Aktivitäten nachzugehen. Dabei sehen Sie es mehr als eine gemeinsame Unternehmung an, als den Sport in Vordergrund zu setzen. Sie lieben es, neue Kontakte zu knüpfen und das ein oder andere Schwätzchen zu halten.

Vereine oder Gruppen eignen sich daher ideal für Sie, um den Spaß am Sport nicht zu verlieren und gleichzeitig Ihren Interessen nachzukommen. Wie wäre es mit Lauf- oder Walking Gruppen oder Sie nutzen die Angebote zahlreicher Fitnessstudios und nehmen an Sportkurse teil wie zum Beispiel; Aerobic Dance, Zumba oder Tanzkurse.

Nachdem Sie nun für sich herausfinden konnten, welcher Sport-Typ am besten zu Ihren Interessen passt, fällt es Ihnen sicherlich leichter, eine Sportart zu finden, die sie langfristig in Ihren Alltag integrieren können.

Ihr(e) Ansprechpartner(in) bei Fragen

André Herveille

Managing Director Deutschland

+49 (0)171 968 6395

a.herveille@tmi-jobservices.de

Kontaktieren Sie uns

TMI GmbH
Nobelstraße 3-5
41189 Mönchengladbach

Tel.: +49 (0)2166 989 31 01
Fax: +49 (0)2166 965 12 49

E-Mail: info@tmi-jobservices.de

Initiativbewerbung

Nicht die passende Stelle gefunden? Dann ergreifen Sie jetzt die Initiative!

TMI verwendet Tracking-Cookies. Diese Cookies speichern anonyme Daten über Ihren Besuch, um die Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.