Die beliebtesten Freizeitaktivitäten der Schweizer

In ihrer Freizeit treffen sich die Einwohner der Schweiz am liebsten mit Freunden, lesen ein Buch oder gehen spazieren. Jedoch engagieren sie sich in ihrer Freizeit auch für soziale Aktivitäten (Bundesamt für Statistik). Vor allem in den Städten ist das Freizeitangebot vielfältig. Hier gibt es zahlreiche Vereine und Clubs, denen man beitreten kann. Viele Schweizer und Schweizerinnen leisten Freiwilligenarbeit in einem Verein. Hier ist für jeden etwas dabei! Die Organisationen können nämlich sowohl einem sportlichen, kulturellen, politischen oder karitativen Zweck nachgehen. Eine Mitgliedschaft ist vor allem auch empfehlenswert, um neue Leute kennen zu lernen und Freundschaften zu schließen.

Für Sportbegeisterte eignet sich die Schweiz vor allem zum Wandern, Skifahren oder Radfahren. Auch Fußball zählt zu den beliebtesten Sportarten. Wie überall gibt es für Kulturinteressierte Kinos, Theater, Opern oder auch verschiedene Kunstausstellungen. In etwa ein Viertel der Schweizer und Schweizerinnen beschäftigt sich in der Freizeit auch mit Musizieren und Tanz (Bundesamt für Statistik).

Was mache ich an meinem freien Tag?

In der Schweiz gibt es viele große Städte, Seen, Berge, niedliche Dörfer und wunderschöne Landschaften, die man sich an freien Wochenenden oder Tagen nicht entgehen lassen sollte. Damit Sie Ihre freie Zeit in der Schweiz bestmöglich nutzen können, haben wir hier ein paar beliebte Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten für Sie:

  • St. Beatus-Höhlen am Thunersee: Tropfsteinhöhlen im Kanton Bern
  • 5 Schlösser am Thunersee: Thunersee im Kanton Bern
  • Tibetische Brücke im Kanton Tessin: Die längste Hängebrücke der Schweiz
  • Schifffahrt am Vierwaldstättersee: Der Vierwaldstättersee grenzt an die vier Kantone Luzern, Schwyz, Uri und Unterwalden.
  • Verkehrshaus der Schweiz: Die Entwicklung der Mobilität im Kanton Luzern
  • Adventure Park Adelboden: Seilparkerlebnis im Kanton Bern
  • 4-Pässe-Fahrt Grimsel, Nufenen, Gotthard und Susten: 8.000 Höhenmeter in einem Tag, Berner Alpen
  • Besichtigung der Stadt Chur: Die älteste Stadt der Schweiz im Kanton Graubünden

Städtetrips: Die beliebtesten Städte der Schweiz

Die Hauptstadt der Schweiz ist Bern. Die größte Stadt heißt Zürich. Zusammen mit der Stadt Zug, bilden diese beiden Städte die drei beliebtesten Städte der Schweiz. Dicht gefolgt von Luzern, Winterthur und Basel.

Der Zürichsee bietet beispielsweise zahlreiche Badeplätze und auch die AltstadtZürich ist, genauso wie die Altstadt von Bern, einen Besuch wert. Vom Berner Rosengarten aus haben Sie auch einen wunderschönen Ausblick über die Altstadt. Der Zuger See, eingebettet in Hügelland, bietet sich unter anderem für Schiffsfahren oder Spaziergänge an. Bei einem Ausflug nach Luzern sollten Sie sich das Wahrzeichen der Stadt, die Kapellbrücke mit dem alten Wasserturm, nicht entgehen lassen. Sie ist die älteste überdachte Brücke Europas. Sollten Sie sich mal in Winterthur aufhalten, schauen Sie doch beim Aussichtspunkt„Bäumli“ auf dem Goldenberg vorbei. Es erwartet Sie eine atemberaubende Aussicht über die Altstadt und auf die Alpen. Am Rheinhafen (Dreiländereck) in Basel treffen Deutschland, Frankreich und die Schweiz zusammen (Schweiz Tourismus, 2016).

Und an Schlechtwettertagen?

Bei Schlechtwetter ist ein Ausflug zum Badesee natürlich ungünstig. Jedoch hat die Schweiz auch viele Indoor-Aktivitäten zu bieten. Wie wäre es zum Bespiel mit einem Besuch im Kino oder im Theater? Als Abendprogramm findet aber auch eine Runde Billard oder Bowling immer wieder großen Anklang, wenn man etwas in der Gruppe unternehmen möchte. Entspannung finden Sie bestimmt in einem der zahlreichen Thermal- oder Erlebnisbäder. Wenn Sie stattdessen auf der Suche nach ein bisschen Action sind, gibt es in der Schweiz mehrere große Paintball-Anlagen, die sowohl über In- als auch Outdoor-Felder verfügen. Außerdem ist auch das Klettern sehr beliebt. In der Schweiz gibt es zahlreiche Kletterhallen in denen man sich so richtig auspowern kann. Und wenn Sie doch lieber einer kulturellen Aktivität nachgehen, gibt es in den verschiedenen Städten zahlreiche Museen, die interessante Ausstellungen bieten.

Ab in die Schweiz!

Wie Sie sehen, hat die Schweiz jede Menge Freizeitaktivitäten als Ausgleich zur Arbeit zu bieten. Die verschiedenen Altstädte und Seen sind gewiss einen Besuch wert. Warum also noch länger warten? Bewerben Sie sich für eine Stelle im Gesundheitswesen in der Schweiz und sammeln Sie internationale Erfahrung in der Schweiz!

Mehr Informationen über die Schweiz?

Auf den folgenden Facebook Seiten finden Sie immer wieder aktuelle Beiträge zum Thema Schweiz:

Kontaktieren Sie uns

TMI GmbH
Nobelstraße 3-5
41189 Mönchengladbach

Tel.: +49 (0)2166 989 31 01
Fax: +49 (0)2166 965 12 49

E-Mail: info@tmi-jobservices.de

TMI verwendet Tracking-Cookies. Diese Cookies speichern anonyme Daten über Ihren Besuch, um die Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.